Laura Lambert: Die Geisterwelt

Über das Buch:

Autorin: Laura Lambert
Titel: Die Geisterwelt
Verlag: BoD Verlag
ISBN: 978-3-7504-0329-1
Preis: 10,00€

Klappentext:

„An Halloween wagen sich die beiden Studenten Heather und Elliot, die verlassene Abhörstation auf dem Teufelsberg zu besichtigen. Doch lassen kuriose Vorkommnisse nicht lange auf sich warten, sodass sich ihnen schnell die Frage stellt: Wie zur Hölle kommen wir hier wieder weg?“

Meine Meinung:

Die Länge der Kurzgeschichte lässt sich perfekt mit einem verregneten Nachmittag auf der Couch vereinbaren. Wie typisch für eine Kurzgeschichte, steigt man ohne Vorkenntnisse in die Geschichte ein. Man erfährt, bis auf die Namen, nichts hintergründiges über die Protagonisten. In diesem Fall stört mich das überhaupt nicht, denn es ist für die Geschichte irrelevant. Die Story an sich finde ich jetzt nicht besonders gruselig, aber das macht nichts, denn sie ist sehr kreativ. Die Welt die Laura Lambert geschaffen hat fand ich total toll. Obwohl ich nicht sehr gerne Fantasy lese, würde ich die Geschichte in das Genre „düsteres, gruseliges Fantasy“ einordnen und das hat mir extrem gut gefallen. Es gab für mich viele Ekelmomente, die sehr gut gepasst haben. Ich muss leider Punkte für den Schreibstil abziehen, der hat mich überhaupt nicht angesprochen. In meinen Augen gab es zu viele Wiederholungen bestimmter Wörter und zu Beginn wurde auch die Beschreibung der Umgebung viel zu oft wiederholt und zu intensiv ausgeführt. Die intensive Beschreibung hat jedoch irgendwann nachgelassen, ich konnte mich ein wenig an den Schreibstil gewöhnen und mich letztendlich auf die schaurige Atmosphäre der Geschichte einlassen und diese genießen. Ach und das Ende fand ich sehr unerwartet, es hat mir als Ausklang sehr gefallen – das Buch hätte kein besseres Ende bekommen können.

Bewertung:

Insgesamt eine schöne Kurzgeschichte für einen gemütlichen kuscheligen Nachmittag auf dem Sofa. Ich denke, wenn der Schreibstil noch reduzierter wäre, hätte die Geschichte eine noch düsterere Atmosphäre und Wirkung auf den Leser. Danke an die Autorin, dass ich mich mal an einem neuen Leseerlebnis probieren durfte. Diese Art von Kurzgeschichte wird auf jeden Fall nicht die letzte in meinem Regal bleiben.

Schreibstil: 1/5
Charaktere: 5/5
Geschichte: 5/5
Spannung: 4/5
Überraschungen/Wendungen: 5/5

Gesamtbewertung: 4/5

[Unbezahlte Werbung|kostenloses Rezensionsexemplar]

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: