Going Under – S. Walden

Über das Buch:

Autorin: S. Walden
Titel: Going Under
Originaltitel: Going Under
Verlag: Festa Verlag
Genre: Dark Romance-Thriller
ISBN: 978-386552-749-3
Preis: 14,99€

Inhalt:

Die 18-jährige Brooke verliert ihre beste Freundin. Angetrieben von Schuldgefühlen, will sie sich im Namen ihrer Freundin rächen, denn diese vertraut Brooke vor ihrem Tod an, dass sie vergewaltigt wurde. Sie kommt einem geheimen Sex-Club an ihrer Schule auf die Schliche und will alle Mitglieder jenes Clubs büßen lassen. Sie schreckt bei ihrem Vorhaben vor nichts zurück – auch wenn das bedeutet, dass sie sich selbst in Gefahr bringt…

Meine Meinung:

Ein Dark-Romance-Thriller mit einem sehr ernsten Thema. Wie ernst das Ganze wirklich ist, wurde mir erst während des Lesens bewusst. Anfangs beginnt alles wie eine harmlose High-School-Geschichte und es hat auch wirklich lange gedauert, bis tatsächlich etwas passiert ist. Dennoch hatte ich nicht vor, das Buch aus der Hand zu legen. Der Aufbau der ersten Hälfte war zwar nur medi-spannend, aber dennoch hat man die ganze Zeit mit Brooke mitgefiebert. Ich fand sie von der ersten Seite an nahbar und hab mich als Leser sofort involviert gefühlt und stand auf ihrer Seite. Ich habe mir gewünscht, dass sie ihr Vorhaben, ihre beste Freundin zu rächen, in die Tat umsetzen kann. Ganz nebenbei entwickelt sich noch eine sehr schöne Liebesgeschichte, die jedoch auch nicht frei von Geheimnisse ist. Ich als Leserin hätte mir gewünscht, dass die Liebesgeschichte weiter ausgebaut wird, um dem Buch etwa an Härte zu nehmen – andererseits war das von der Autorin auch richtig mutig, denn ein so ernstes Thema, wenn man schon darüber schreibt, sollte nicht beschönigt werden.

Ich musste am Anfang öfter mal lachen, denn der Schreibstil ist super und beschreibt so manche Situation sehr treffend und realistisch. Während des Lesens habe ich gemerkt, wie meine Stimmung gekippt ist und am Ende hat es die Autorin auch noch geschafft mich zum Weinen zu bringen. Die Geschichte ging einfach unter die Haut – gerade auch weil meine Emotionen innerhalb weniger Seiten so unerwartet von „lachend“ zu „weinend“ gewechselt haben.

Fazit

Ein düsterer Thriller mit einem ernsten Thema: Die Autorin hat dieses Thema behutsam verpackt und eine großartige Geschichte daraus gemacht. Ich konnte als Leserin meine Emotionen nicht zurückhalten und habe ganz tief mit der Protagonistin empfunden. Dieses Buch ist einfach großartig geschrieben – auch wenn man das bei so einem Thema eher weniger behaupten möchte. Dennoch will ich euch dieses Buch unbedingt ans Herz legen, denn es ist unvermeidbar, dass die Geschichte einen berührt.

Ich vergebe 4/5 Sterne – den einen Stern Abzug gibt es von mir nur, da sich die Geschichte am Anfang meiner Meinung nach etwas zu langsam entwickelt hat, bzw. unnötig in die Länge gezogen wurde. Ansonsten gibt es für mich nichts auszusetzen, ich möchte zum Ende nur noch anmerken, dass dieses Buch nachdenklich zurücklassen kann und wirklich harter Tobak ist. Es wartet keine rundum romantische, sexy Liebesgeschichte auf die Leser dieses Buches.

● Die Coverrechte obliegen ausschließlich dem Festa Verlag ●

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: