Solange du lügst – Kimberly Belle

Über das Buch:

Autorin: Kimberly Belle
Titel: Solange du lügst
Originaltitel: „The Marriage Lie“
Genre: Thriller
Verlag: Aufbau Verlag
ISBN: 978-3-7466-3414-2
Preis: 9,99€

Inhalt:

Iris und Will sind verheiratet und führen eine scheinbar perfekte Ehe. Bis ein Flugzeug abstürzt und Will dabei ums Leben kommt – obwohl er eigentlich gar nicht in der Maschine hätte sein dürfen. Iris glaubt nicht an den Tod ihres Mannes, denn mit seinem Tod kommen immer mehr Lügen von ihm ans Licht, die sie an allem zweifeln lassen. Iris beginnt sich zu fragen, ob sie den Mann, mit dem sie verheiratet war, überhaupt richtig gekannt hat. Sie beginnt in seiner Vergangenheit nachzuforschen und muss dabei erkennen, dass ihr toter Ehemann ein Fremder für sie ist. Als sie Drohungen erhält, fühlt sie sich in der Annahme, dass Will noch lebt, bestätigt…

Meine Meinung:

Anfangs dachte ich „Okay, ich lese hier einen soliden Thriller, aber nichts was man nicht schon kennt.“ Tja – ich wurde eines Besseren belehrt. Vorab muss ich sagen, dass mich Bücher schon berühren, aber selten zu Tränen rühren. Dass gerade das ein THRILLER schafft, sagt für mich eine Menge aus.  
Iris finde ich sehr sympathisch, denn sie glaubt an das Gute in ihrem Mann, selbst nach all dem, was sie nach und nach über ihn erfährt. Sie kann sich nicht von der Idealvorstellung von Will trennen und will erfahren, was hinter seinem Tod steckt. Ursprünglich wollte er ein anderes Flugzeug nehmen und Iris kann sich nicht erklären, wieso er sie diesbezüglich angelogen haben sollte. Damit steigt man in die Geschichte ein, die mich sofort abgeholt und mir kaum Zeit zum Verschnaufen gelassen hat. Die Dynamik des Buches hat sich für mich großartig entwickelt und ich habe es tatsächlich in einem Rutsch durchgelesen. Die Personen sind für mich alle sehr nahbar gestaltet und man entwickelt eine Sympathie für jeden Charakter: für Iris´ schwulen Bruder Dave, sowie ihre Eltern und auch für den Anwalt Nick, der seine Familie ebenfalls bei dem Absturz verloren hat und Iris unterstützt. Selbst als Leser wusste man, bis sich alles aufgeklärt hat, nicht was hinter den Lügen und Intrigen für ein Motiv steckt, und ob man wirklich allen Charakteren trauen kann. Lebt Will noch, oder spielt jemand ein perfides Spiel mit Iris? Immer wenn man dachte, dass man dem Ganzen etwas näher kommt, gab es großartige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Am überraschendsten war für mich jedoch das Ende. Diesen Ausgang der Geschichte hätte ich niemals erwartet, weswegen er mich umso mehr umgehauen hat.

Fazit:

Dieser Thriller hat für mich alles: eine sympathische Protagonistin, viele unerwartete Wendungen, überraschende Geheimnisse und einen toten Ehemann, der notorischer Lügner zu sein schien. Nicht zu vergessen – ein, in meinen Augen, unglaubliches Ende. Ein absoluter Pageturner und für jeden Thriller-Fan ein Muss: 5/5 Sterne von mir.

● Die Coverrechte obliegen ausschließlich dem Aufbau Verlag ●

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: