Gabriel – Verlangen [Rezension]

„Mein Leben war perfekt. Im Hier und Jetzt gab es nichts weiter wahrzunehmen als Tira, Zenzi und unsere Lust aneinander. Ich liebte ihre Unbarmherzigkeit genau wie ihre Fürsorge.“
Gabriel hat sein Glück gefunden. Er ist beruflich erfolgreich, hat Freunde, eine liebevolle Familie und kann endlich seine sexuellen Neigungen als masochistischer Sub ausleben.
„Das Leben, welches Gabriel so glücklich zu führen vermeinte, war eine flüchtige Illusion. Selbst wenn er wollte, gab es für ihn kein Zurück mehr.“
Tira ist eine 700 Jahre alte Vampirin. Zusammen mit ihrem schwulen Lebensgefährten Vinzenz hat sie in Gabriel eine neue Liebe gefunden.

>>> Weiterlesen >>>

Gabriel – Erweckung [Rezension]

„Er sieht aus wie ein Engel. Ich werde meinen Hunger an ihm stillen und seine Flügel brechen. Bis zum letzten Tropfen werde ich sein Blut trinken, während er unter mir erzittert.“
Tira ist eine 700 Jahre alte Vampirin, die ihrem Sub nachtrauert. Hin und wieder gönnt sie sich bedeutungslosen Sex mit Männern, die es meist überleben. Die Last des Alltags als Clubbesitzerin trägt sie mit ihrem schwulen Lebensgefährten Vinzenz.

„Ihre Worte, ihre Ausstrahlung und wie sie mich mit ihren Augen verschlang. Sie beherrscht meine Gedanken. Ich muss zu ihr zurück … und zu ihm.“
Gabriel ist mit seinen 29 Jahren ein selbstbewusster Ingenieur, der für seine Aufträge um die Welt reist. Er ist bisexuell, nicht geoutet und hatte bisher nur Beziehungen zu Frauen. Obwohl er ein erfahrener Sub ist, lebt er seine Neigungen seit Jahren nicht mehr aus.

>>> Weiterlesen >>>