Blutsäufer [Rezension]

Der große Kurzgeschichten-Band von Richardt Arwin, bestehend 12 Horror-Episoden. Jeder Teil des „Blutsäufers“ beschreibt eine Nacht langer Messer, fürchterlicher und wunderschöner Begegnungen. Schwarze Romantik und knallharter Horror finden hier zu symbiotischer Kraft, die das Herz jeden Horrorfans höher schlagen lässt. Wo Mord und Lust Schneiden des gleichen Schwertes werden, Angst und Heiterkeit sich in wilder Erregung abwechseln – dorthin führen die Geschichten Richardt Arwins. Es sind Geschichten über die Mischung von Liebe und Hass zu einem seltsamen Gemisch. Ein rostrotes Gemisch.

>>> Weiterlesen >>>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.