Dollhouse – Blutige Sünden [Rezension]

Drei Psychopatinnen, die im ‚Dollhouse‘ Rache an einer Gesellschaft nehmen wollen, die ihnen Leid zufügt.
„Sie sollen für ihre Sünden brennen.“ – Fatima Jakande, Anwältin.
„Perfekte Puppen sind das Ideal.“ – Delancey Durand, Chirurgin.
„Selbstjustiz ist die wahre Gerechtigkeit.“ – Charlie Nikolaev, Informatikerin.
Ein zu hinterfragendes Werk! Was ist Gesellschaft? Was kann ein Einzelner verändern? Die ‚Protagonistinnen‘ wählen einen Weg, der durchaus fragwürdig ist.

>>>Weiterlesen>>>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.